GedächtnistrainingGedächtnistraining

Sie befinden sich hier:

  1. Bildungsangebot
  2. Gesundheit
  3. Gedächtnistraining

Gedächtnistraining

Alle Kurse finden im Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster statt.

Wichtige Hinweise:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverbände (hauptamtliche sowie ehrenamtliche) wenden sich zwecks Anmeldung bitte an ihren zuständigen Kreisverband.
  • Kreisverbände melden ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte nur über den Login-Bereich (Anmelden für KV) an.

Falls der Lehrgang ausgebucht ist, melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch für die Warteliste an.

  • "Unnützes Wissen, Kuriositäten und Klischees" aus dem Gedächtnistraining

    Lehrgangsnummer und Termin
    20043746
    17.04. bis 19.04.2020
    Anmeldeschluss
    06.03.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Ausgebildete Übungsleitungen im Gedächtnistraining, Ergotherapeuten, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Seniorenarbeit sowie Lehrer und Lehrerinnen und Interessierte

    Inhalte
    Übungsleitungen im Gedächtnistraining greifen gern zu Informationen aus „Was so nicht im Brockhaus steht“ oder Büchern wie „Unnützes Wissen“.

    Die Fortbildung zielt darauf ab, ungewöhnliche Themen im Gedächtnistraining aufzugreifen:

    • Wie entstehen Vorurteile und Klischees?
    • Neue Wahrnehmungsübungen: Wie uns unsere Sinne täuschen können; optisch, akustisch und geschmacklich
    • Der Diderot – Effekt: Was passieren kann, wenn die neue Blumenvase nicht zu den Möbeln passt…
    • Neue Übungen zu „unnützem“ Wissen

    Die vorgestellten Methoden regen zum Nachdenken und Überprüfen an und machen es erforderlich, eigene Standpunkte zu überdenken. Angesprochen werden Trainingsbereiche wie Urteilsfähigkeit, Denkflexibilität, Kreativität und Fantasie sowie Wahrnehmung.Durch den Besuch dieser Fortbildung wird Ihr Zertifikat verlängert.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt Freitag um 15:00 Uhr und endet am Sonntag um 12.30 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    300,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    kostenfrei

    Ort
    DRK-Tagungshotel gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung

    Referentin
    Margaretha Hunfeld
    Ausbildungsreferentin des Bundesverbandes Gedächtnistraining e. V., zertifizierte Trainerin IHK, Hannover

  • GGT für Berufstätige – Ein Kurskonzept

    Lehrgangsnummer und Termin
    20053749
    15.05.2020 bis 17.05.2020
    Anmeldeschluss
    03.04.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Ausgebildete Übungsleitungen im Gedächstnistraining, die die mit Berufstätigen arbeiten möchten und noch keine oder wenig Erfahrung mit dieser Zielgruppe haben.

    In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden ein Übungsangebot für Berufstätige kennen. Theorie und Praxis gehen hierbei Hand in Hand. Ein Programmvorschlag für sechs Einheiten a` 90 Minuten wird vorgestellt, wobei jede der sechs Einheiten theoretische Aspekte und praktische Übungen umfasst.

    Inhalte:

    • Speichersysteme des Gehirns
    • Mnemotechniken
    • Lernstile
    • Einzeltraining

    Ziel des Seminars:
    In dieser Fortbildung wird ein Gerüst vermittelt werden, das es den Teilnehmern erlaubt, Gedächtnistraining in dieser anspruchsvollen Zielgruppe durchzuführen. Durch den Besuch dieser Fortbildung wird Ihr Zertifikat verlängert.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 15:00 Uhr und endet am Sonntag um 12:30 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    300,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 
    kostenfrei

    Sonstiges 
    Durch den Besuch dieser Fortbildung wird Ihr Zertifikat als Übungsleitung für Gedächtnistraining verlängert.

    Ort
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung

    Referentin
    Dr. Michaela Waldschütz, Ausbildungsreferentin des BVGT e.V.

  • Lockenwickler und Zollstock - Begegnungen in der Seniorenbetreuung gestalten - NEU -

    Lehrgangsnummer und Termin
    20093757
    04.09.2020 bis 05.09.2020
    Anmeldeschluss
    24.07.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Ausgebildete Gedächtnistrainer, Haupt- und Ehrenamtliche aus sozialen Kontexten, die sich für und mit älteren Menschen engagieren, Pflege(fach)kräfte, Betreuungsassistenten und Ergotherapeuten, sowie alle Interessierten

    Inhalte
    Seminar für Personen, die mit demenziell veränderten Menschen arbeiten.
    Alltagsgegenstände aus früheren Zeiten sind häufig Türöffner für das Heute. Die gezielte Auswahl und geschickte Präsentation solcher Gegenstände eröffnet eine Fülle von persönlichen Erinnerungen. Oft lernen wir bei solchen Gelegenheiten die älteren Menschen neu kennen. Diesen Zugang möchten wir für neue Impulse nutzen. Auf der Grundlage des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings und der Marte Meo Methode vermitteln wir in diesem Seminar vielfältige Ideen für die Arbeit mit Menschen mit Demenz und leichten kognitiven Einschränkungen.

    • Zielgruppengerechte thematische Stundenbilder
    • Alltägliche Materialien für die Arbeit - Vorstellung und Ideensammlung
    • bewegtes Gedächtnistraining
    • Der biografische Ansatz - Vertiefung
    • Methode: die gestaltete Mitte
    • Wie schaffe ich eine schöne Gruppenatmosphäre?
    • Die eigenen Kräfte stärken - Kommunikation mit Menschen mit Demenz
    • Vorstellung der Marte Meo Methode mit Filmbeispielen
    • Austausch und kollegiale Beratung
    • Reflexion des beruflichen Handelns durch Übungen

    Sonstiges:
    Das Seminar dient nicht der Zertifikatsverlängerung. Das Seminar umfasst 16 Unterrichtsstunden.

    Seminarzeiten:
    Das Seminar beginnt am Freitag um 10:00 Uhr und endet am Samstag um 16:00 Uhr.

    Teilnahmegebühr:
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    170,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Ort:
    DRK Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung:
    Fortbildung/Seminar

    Referentinnen:
    Cordula Bolz, Diplomsozialgerontologin, Marte Meo Therapeutin
    Margaretha Hunfeld Ausbildungsreferentin des BVGT e. V.,zertifizierte Trainerin IHK, Marte Meo® Practitioner

     

     

  • Denk mit - bleib fit - mit mentalen Purzelbäumen zur Kreativität

    Lehrgangsnummer und Termin
    20093758
    15.09.2020
    Anmeldeschluss
    04.08.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Für alle Übungsleitungen aus dem Bewegungsbereich und dem Gedächtnistraining und alle, die mit Senioren in Einzelarbeit oder in Gruppen arbeiten, sowie alle Interessierten

    Inhalte
    Ob als Gruppenleitung oder im Alltag, neue Ideen und Variationen von kreativer Beschäftigung sind immer gefragt und werden von den Teilnehmenden gern angenommen. In dieser Fortbildung geht es darum, dass Übungsrepertoire im Bewegungsbereich und im Gedächtnistraining zu kombinieren und zu erweitern. Es werden Übungen durchgeführt, die verschiedene Schwierigkeitsgrade darstellen und es wird aufgezeigt, wie diese, je nach Zielgruppe, variiert werden können.
    Kreative Wortspiele, verrückte Merkspiele, phantasievolle Assoziationsübungen und Bewegungsspiele werden ausprobiert und erlernt, die den Teilnehmenden Freude vermitteln und ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Das Gehirn wird aktiviert und durch die verschiedenen Bewegungsabfolgen werden die verschiedenen Gehirnareale miteinander verknüpft und erhöhen die Gedächtnisleistung, die Beweglichkeit und die Koordinationsfähigkeit des Einzelnen.
    Mit Leichtigkeit werden die Teilnehmenden zum kreativen und aktiven Training inspiriert.
    Hinweis: Die Tagesveranstaltung dient nicht der Zertifikatsverlängerung durch den Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Dienstag um 9:00 Uhr und endet am Dienstag um 16.00 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    85,00 EUR inkl. Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Sonstiges:
    Die Tagesveranstaltung ist geeignet als Fortbildung für Betreuungsassistenten, Alltagsbegleiter und zusätzliche Betreuungskräfte nach Landesrecht NRW (SGB XI §43b und §53c, vormals §87b) und umfasst 8 Unterrichtseinheiten (UE).

    Ort
    DRK Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung/Seminar

    Referentin
    Monika Volkmann-Lüttgen, Gedächtnistrainerin BVGT, Übungsleiterin B-Lizenz und TouchLife® Massage

     

     

  • Spiele im Gedächtnistraining für fitte Gruppen

    Lehrgangsnummer und Termin
    19113756 Ausgebucht!
    29.11.2019 bis 30.11.2019
    Anmeldeschluss
    18.10.2019

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Übungsleitungen Gedächtnistraining, für Kurse mit fitten Gruppen unabhängig vom Alter 

    Inhalte
    Was ist schöner als spielerisch zu lernen und dabei sein Gedächtnis zu trainieren? In dieser Fortbildung lernen Sie Spiele zu den unterschiedlichenTrainingszielen des GGT kennen. Ob Merkfähigkeit, Konzentration oderFormulierung - alle Hirnleistungen können mit Spielen trainiert werden. Vorgestellt werden neben Kaufspielen auch Spiele, die ganz ohne Materialauskommen. Alle Spiele können ausprobiert und Anwendungsmöglichkeitenund mögliche Varianten erarbeitet werden. Hinweis: Die Spiele sind nicht geeignet für Menschen mit Demenz.  Durch den Besuch dieser Fortbildung wird Ihr Zertifikat verlängert.

     

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 15:00 Uhr und endet am Samstag um 12:30 Uhr. 

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    160,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 
    kostenfrei

    Ort
    Institut für Bildung und Kommunikation in Münster

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung

    Referentin
    Dr. Michaela Waldschütz, Ausbildungsreferentin des BVGT e.V.

Gedächtnistraining zur Kriminalprävention: Unaufmerksamkeit erleichtert den Taschendiebstahl; hier demonstriert vom Referenten Manfred Nöger (re.) sowie (1. v.li.) Nadja Maier (Bildungsreferentin IBK) und Teilnehmerinnen der Fortbildung im Sommer 2017

"Wer rastet, der rostet." So ist auch unser Gehirn und damit die Gedächtnisleistung in Gefahr zu rosten. In unserem Kurs lernen Sie, wie Sie sich an anscheinend vergessenes Wissen wieder erinnern können, aber Sie lernen auch, wie Sie sich Gesichter, Namen und Zahlen künftig besser merken. Konzentrationsübungen bewirken ein leichteres Erinnern: Die "grauen Zellen" können nur funktionieren, wenn sie gefordert werden.

Ziel dieses Kurses ist es, Ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit - also Ihre Gedächtnisleistung - zu verbessern. Bei unserem Kursangebot Gedächtnistraining sind grundsätzlich alle Interessierten herzlich willkommen.