Führungs-/Leitungskräfte und FunktionsträgerFührungs-/Leitungskräfte und Funktionsträger

Sie befinden sich hier:

  1. Bildungsangebot
  2. Rettungsdienst
  3. Führungs-/Leitungskräfte und Funktionsträger

Alle Kurse - wenn nicht anders angegeben - finden im Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster statt.

  • Weiterbildung zum Praxisanleiter in der Notfallsanitäterausbildung (200 Std.)

    Lehrgangsnummer und Termine
    18091140
    24.09.2018 – 28.09.2018
    01.10.2018 – 05.10.2018
    08.10.2018 – 12.10.2018
    05.11.2018 – 09.11.2018
    12.11.2018 – 16.11.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten, die als Praxisanleiter eingesetzt oder tätig werden wollen

    Inhalte
    Die Praxisanleitung ist die Ergänzung der fachtheoretischen Ausbildung zum Notfallsanitäter. Sie findet an der Lehrrettungswache und in der klinischen Ausbildung im Krankenhaus statt. Der Lehrgang befähigt, die Lernprozesse in der Notfallsanitäterausbildung zu initiieren, zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Die eigene Berufssituation und die Rolle als Praxisanleiter/in werden reflektiert. Die Rahmenbedingungen von Lernprozessen in der Notfallsanitäterausbildung werden vorgestellt und in ihrer Tragweite und Auswirkung analysiert.

    Teilnahmevoraussetzungen

    • Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in mit 2-jähriger Berufserfahrung
    • Mindestalter: 20 Jahre

    Kosten
    2.350,00 €

    Fachliche Auskunft
    Johannes Löcker, Tel.: 0251 9739-186
    johannes.loecker(at)DRK-westfalen.de

  • Weiterbildung zum Rettungswachenleiter

    Lehrgangsnummer und Termin
    18061142
    11.06.2018 - 15.06.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Rettungsassistenten, welche die Aufgabe und Funktion eines Rettungswachenleiters übernehmen wollen/sollen

    Inhalte
    Rettungswachenleiter erfüllen vielfältige Leitungs- und Organisationsaufgaben in den Arbeitsabläufen einer Rettungswache. Die Weiterbildung richtet sich an Rettungsassistenten/innen, die sich auf diese Leitungsfunktion bewerben möchten, bereits als Rettungs-wachenleiter/in eingesetzt sind oder eingesetzt werden sollen. Die 40-stündige Weiterbildung beinhaltet Themen aus den Bereichen Dienstplangestaltung, Materiallogistik, RettungsmitteIwartung, ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Personal- und Qualitäts-management sowie Rechtskunde. Sie endet mit einer qualifizierenden Abschlussprüfung.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Rettungsassistent/in / Notfallsanitäter/in

    Kosten
    735,00 €

    Fachliche Auskunft
    Johannes Löcker, Tel.: 0251 9739-186
    johannes.loecker(at)DRK-westfalen.de

  • Kombiweiterbildung zum Medizinprodukteverantwortlichen und zum Beauftragten für Medizinproduktesicherheit

    Lehrgangsnummern und Termine

    18011170 15.01.2018 + 16.01.2018

    Anmelden

    18091170 24.09.2018 + 25.09.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, welche die Aufgabe und Funktion eines innerbetrieblichen Medizinprodukteverantwortlichen übernehmen wollen/sollen

    Inhalte
    Medizinprodukteverantwortliche im Rettungsdienst nehmen im Wesentlichen die in der Medizinprodukte-Betreiber-Verordnung (MPBetreibV vom 29.06.1998) beschriebenen Funktionen im Rahmen der innerbetrieblichen Medizinproduktelogistik wahr. Sie tragen zum Qualitätsmanagement des Rettungsdienstes bei. Mit Neufassung der Medizinproduktebetreiberverordnung sind ab dem 01. Januar 2017 Gesundheitseinrichtungen mit mehr als 20 Beschäftigten verpflichtet, die Stelle eines Beauftragten für Medizinproduktesicherheit in ihrem Betrieb einzurichten. Da es sich anbietet beide Aufgaben durch die selbe Person wahr-nehmen zu lassen werden in dieser zweitägigen Kombinationsweiterbildung sowohl die Aufgaben und die rechtlichen Rahmenbedingungen der Tätigkeiten eines Medizinprodukteverantwortlichen als auch eines Beauftragten für Medizinproduktesicherheit vorgestellt.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Rettungssanitäter/in, Rettungsassistent/in, Notfallsanitäter/in

    Kosten
    275,00 €

    Fachliche Auskunft
    Johannes Löcker, Tel.: 0251 9739-186
    johannes.loecker(at)DRK-westfalen.de

  • Führungskräfteausbildung im Rettungsdienst

    Zielgruppe
    Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter, welche die Aufgabe (z.B. Gerätebeauftragte) und Funktion eines innerbetrieblichen Medizinprodukteverantwortlichen übernehmen wollen/sollen

    Inhalte
    Das Angebot umfasst:

    • Gruppenführer/in Rettungsdienst (4 zweitägige Module)
      Voraussetzung: Rettungssanitäter
    • Zugführer/in Rettungsdienst / OrgL (4 zweitägige Module)
      Voraussetzung: Rettungssanitäter + Gruppenführer
    • Verbandsführer/in Rettungsdienst / OrgL (3 zweitägige Module)
      Voraussetzung: Rettungssanitäter + Zugführer
    • Einführung in die Stabsarbeit für OrgL (2 zweitägige Module)
      Voraussetzung: Rettungssanitäter + Verbandsführer

    Ein Übungswochenende ist Bestandteil der Verbandsführer (OrgL)-Ausbildung.

    Die Führungskräfteausbildung im Rettungsdienst wird in einer Kooperation des Fachbereichs Notfallmedizin und Rettungswesen und der Rettungsschule des DRK-Ortsverbandes Warendorf durchgeführt. Weitergehende Auskunft zu den Weiterbildungsinhalten erhalten Sie bei der Rettungsschule des DRK-Ortsverbandes Warendorf. Die aktuelle Lehrgangstermine und –preise erhalten Sie bei den Rettungsschulen. Ihre Anmeldung nehmen beide Rettungsschulen gerne entgegen.

    Kontakt
    Rettungsschule DRK-Ortsverband Warendorf
    Tel.: 02581 7897790
    E-Mail: info(at)DRK-waf.de

  • Aufbaulehrgang für Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter in der Notfallsanitäterausbildung

    Lehrgangsnummern und Termine

    18041158 - 09.04.2018 – 20.04.2018

    Anmelden

    18101158 - 29.10.2018 – 09.11.2018 JGH*

    Anmelden

    Zielgruppe
    Lehrrettungsassistenten, die als Praxisanleiter eingesetzt oder tätig werden wollen

    Inhalte
    Aufbauend auf die Tätigkeit und Ausbildungskompetenzen des/der Lehrrettungsassistenten/in werden die Teilnehmer befähigt, die Lernprozesse in der Notfallsanitäterausbildung zu initiieren, zu planen, durchführen und zu evaluieren und die eigene Berufssituation und die Rolle als Praxisanleiter/in zu reflektieren. Die Rahmenbedingungen von Lernprozessen in der Notfallsanitäterausbildung werden vorgestellt und in ihrer Tragweite und Auswirkung analysiert.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Lehrrettungsassistent/in 

    Kosten
    995,00 €

    Fachliche Auskunft
    Johannes Löcker, Tel.: 0251 9739-186
    johannes.loecker(at)DRK-westfalen.de

  • Fortbildung für Lehrrettungsassistenten / Praxisanleiter

    Lehrgangsnummern und Termine

    18051145 - 02.05.2018 + 03.05.2018

    Anmelden

    18101145 - 01.10.2018 + 02.10.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Lehrrettungsassistenten / Praxisanleiterr

    Inhalte
    Die Veranstaltung dient der Vertiefung und Ergänzung der Inhalte der Weiterbildung, greift aktuelle Herausforderungen an die Lehrrettungsassistententätigkeit auf und bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Über die diesjährigen Themen informieren Sie sich bitte bei der Rettungsschule.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Praxisanleiter, Lehrrettungsassistenten 

    Kosten
    225,00 €

    Die einzelnen Tage der Fortbildung können auch für einen Tagespreis von 115,00 EUR separat gebucht werden.

    Fachliche Auskunft
    Johannes Löcker, Tel.: 0251 9739-186
    johannes.loecker(at)DRK-westfalen.de

  • Fortbildung für Medizinprodukteverantwortliche / Gerätebeauftragte

    Lehrgangsnummern und Termine

    18041175 - 16.04.2018

    Anmelden

    18051175 - 29.05.2018

    Anmelden

    18091175 - 06.09.2018

    Anmelden

    18111175 - 22.11.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Medizinprodukteverantwortliche / Gerätebeauftragte

    Inhalte
    Die Tagesveranstaltung beinhaltet aktuelle medizintechnische und rechtliche Fragen der Tätigkeit als Medizinprodukteverantwortliche/r oder Gerätebeauftragte/r und den Erfahrungsaustausch.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Medizinprodukteverantwortliche/r, Gerätebeauftragte/r  

    Kosten
    112,00 €

    Fachliche Auskunft
    Johannes Löcker, Tel.: 0251 9739-186
    johannes.loecker(at)DRK-westfalen.de

  • TraumaManagement® premium

    Lehrgangsnummern und Termine

    18021196 12.02.2018 – 14.02.2018 (Mo. – Mi.)

    Anmelden

    18041196 18.04.2018 – 20.04.2018 (Mi.– Fr.)

    Anmelden

    18051196 28.05.2018 – 30.05.2018 (Mo. - Mi.)

    Anmelden

    18121196 14.12.2018 – 16.12.2018 (Fr. – So.)

    Anmelden

    Zielgruppe
    Rettungsassistenten, Notfallsanitäter, Notärzte

    Inhalte
    Theoretische und praktische Vermittlung eines standardisierten Versorgungsmanagements schwerverletzter Patienten. Das Kurskonzept orientiert sich am aktuellen Stand der Wissenschaft/Aussagen der edizinischen Fachgesellschaften. Es bezieht diese in die präklinische Versorgungsstrategie ein. Die Inhalte der durch die DIVI zertifizierten Weiterbildung sind auf die besonderen Bedingungen des deutschen Rettungswesens zugeschnitten und erfüllen zugleich internationale Standards.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Rettungsassistent/in, Notfallsanitäter/in, Notarzt/Notärztin 

    Kosten
    Rettungsassistenten: 550,00 €
    Notärzte: 650,00 €

    Fachliche Auskunft
    Fabian Gläser, Tel.: 0251 9739-317
    fabian.glaeser(at)DRK-westfalen.de

  • TraumaManagement® refresher

    Lehrgangsnummern und Termine 
    18021198 - 09.02.2018

    Anmelden

    18051198  - 03.05.2018

    Anmelden

    18091198 - 27.09.2018

    Anmelden

    18111198 - 20.11.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    TraumaManager® deren Zertifikat seine Gültigkeit verloren hat zur Rezertifizierung TraumaManager® deren Zertifikat noch gültig sind zur Auffrischung und Wiederholung

    Inhalte
    Tagesveranstaltung aus insgesamt 10 UE bestehend aus theoretischen und praktischen Inhalten. In der Theorie werden die wesentlichen Inhalte des TraumaManagement® premium-Kurses anhand von Einsatzbeispielen sowie die Neuerungen bzw. Aktualisierungen in Form von Präsentationen vorgestellt. Die praktischen Übungen bestehen aus Szenarientrainings in Kleingruppen, in denen realitätsnah traumatologische Einsatzbeispiele unter speziellen Gesichtspunkten von den Teilnehmern analog zum Vorgehen beim TraumaManagement® premium-Kurs geübt werden. Das Kurskonzept orientiert sich am aktuellen Stand der wissenschaftlichen Kenntnisse und bezieht diese in die präklinische Versorgungsstrategie mit ein. Damit wurde wiederholt ein Kurssystem geschaffen, das auf die besonderen Bedingungen des hiesigen Rettungswesens zugeschnitten ist und zugleich internationalen Standards genügt.

    Teilnahmevoraussetzungen
    TraumaManager®

    Kosten 
    150  €

    Fachliche Auskunft
    Fabian Gläser, Tel.: 0251 9739-317
    fabian.glaeser(at)DRK-westfalen.de

Foto: Andre Zelck / DRK

Sie möchten Mitarbeiter für Leitungs- oder innerbetriebliche Organisationsaufgaben weiterqualifizieren oder sie haben Interesse an Ihrer eigenen beruflichen Weiterbildung?

Wir qualifizieren zur Leitungs- und Führungskraft im Rettungsdienst. Für die praktische Aus- und Fortbildung in den Rettungsdiensten bilden wir Praxisanleiter aus. Für das innerbetriebliche Materialmanagement Medizinprodukteverantwortliche / Beauftragte für Medizinproduktesicherheit.

In den einschlägigen Fortbildungen aktualisieren wir ihr tätigkeitsspezifisches Know-how

Zu allen Fort- und Weiterbildungsangeboten können Sie sich auch als Privatperson anmelden.