Rettungsassistent/NotfallsanitäterRettungsassistent/Notfallsanitäter

Sie befinden sich hier:

  1. Bildungsangebot
  2. Rettungsdienst
  3. Rettungsassistent/Notfallsanitäter

Rettungsassistent/Notfallsanitäter

Alle Kurse - wenn nicht anders angegeben - finden im Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster statt.

Kursnummern mit "M" = Kurse finden in der Rettungsdienstschule Meschede, Rüthener Weg 9, 59872 Meschede statt.

  • Ausbildung zum Notfallsanitäter

    Lehrgangsnummer und Termin
    18091130
    Beginn: September 2018

    Bitte melden Sie sich über Ihren Ausbilder an.

    Zielgruppe
    Rettungsdienste als Ausbildungsbetriebe

    Inhalte
    Die strukturell und didaktisch neu aufgestellte Ausbildung bereitet auf einen neuen eigenständigen Gesundheitsfachberuf in rechts-systematischer Anlehnung an die Ausbildung von nichtärztlichen Heilberufen vor. Die Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in wird entsprechend dem allgemeine anerkannten Stand rettungsdienstlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Versorgung von Notfallpatienten und zur teamorientierten Mitwirkung bei der Versorgung von Notfallpatienten vermitteln. Darunter fällt auch die Beherrschung der invasiven Maßnahmen und Medikamente gemäß des jeweils gültigen Maßnahmen- und Medikamentenkatalogs des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von Standard Operating Procedures. Die neue Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter/in wird sich somit wesentlich von der bisherigen Ausbildung zum/zur Rettungsassistenten/ in unterscheiden und so der modernen Aufgabenstellung des Berufes und dem breiten Tätigkeitsspektrum gerecht werden.

    Teilnahmevoraussetzungen

    • Mittlerer Schulabschluss oder einen diesem gleichwertigen Schulabschluss oder Hauptschulabschlussin Verbindung mit einer
    • erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
    • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses über die körperliche, geistige und persönliche Eignung
    • für die angestrebte Tätigkeit im Rettungsdienst, das nicht älter als drei Monate sein darf.

    Fachliche Auskunft
    Bastian Solke, Tel.: 0251 9739-272
    bastian.solke(at)DRK-westfalen.de

    Fabian Gläser, Tel.: 0251 9739-317
    fabian.glaeser(at)DRK-westfalen.de

  • Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter inkl. Vorbereitungskurs (80 Std.)

    Lehrgangsnummern und Termine

    18031134 (1. Woche) 18.03.2018 – 24.03.2018 (So. – Sa.)

    Anmelden

    18041136 (2. Woche) 23.04.2018 – 27.04.2018

    Anmelden

    18061134 (1. Woche) 02.06.2018 – 08.06.2018 (Sa. – Fr.)

    Anmelden

    18071136 (2. Woche) 23.07.2018 – 27.07.2018

    Anmelden

    18091134 (1. Woche) 01.09.2018 – 07.09.2018 (Sa. – Fr.)

    Anmelden

    18101136 (2. Woche) 08.10.2018 – 12.10.2018

    Anmelden

    18101134 (1. Woche) 13.10.2018 – 19.10.2018 (Sa. – Fr.)

    Anmelden

    18121136 (2. Woche) 03.12.2018 – 07.12.2018

    Anmelden

    Anmeldeschluss 9 Wochen vor Prüfungstermin

    Zielgruppe
    Rettungsassistenten

    Inhalte
    Die Herausforderung dieser Intensivvorbereitung auf die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter besteht in der Konzentrierung der theoretischen und praktischen Kursinhalte auf die beruflichen Kernkompetenzen des Notfallsanitäters. Die Teilnehmer trainieren standardisierte Diagnostik- und Handlungsschemata zur präklinischen Versorgung verletzter und kritisch kranker Patienten. Dazu zählt auch das Beherrschen der invasiven Maßnahmen und Medikamente der gültigen Maßnahmen und Medikamentenkataloge der Ausführungsbestimmungen des Landes Nordrhein-Westfalen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern. Rettungsdienstlich langjährig erfahrene Dozenten erläutern in Fachvorträgen und kollegialen Lehrgesprächen passgenau für die Prüfung relevante medizinischen Sachzusammenhänge. Angemessene Berücksichtigung finden auch die Themenschwerpunkte „Kommunikation, Interaktion und Beratung von Patienten und weiteren vom Notfall Betroffenen“ und „qualitäts- orientiertes berufliches Handeln“.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Nachweis über 5-jährige berufliche Tätigkeit als Rettungsassistent  

    Lehrgangszeiten
    Der Lehrgang beginnt täglich um 09:00 Uhr und endet gegen 17:30 Uhr

    Kosten
    1.478,00 €

    Fachliche Auskunft
    Fabian Gläser, Tel.: 0251 9739-317
    fabian.glaeser(at)DRK-westfalen.de

  • Vorbereitungskurs (480 Std.) für Rettungsassistenten inkl. Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter

    Lehrgangsnummern und Termine

    M18061132 (1. Block) 04.06.2018 – 13.07.2018

    Anmelden

    M18091136 (2. Block) 03.09.2018 – 21.09.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Rettungsassistenten mit einer 3 – 5-jährigen Berufstätigkeit als Rettungsassistent

    Inhalte
    Der Lehrgang umfasst 480 Stunden und eine Prüfung zum Erwerb der angestrebten Berufsqualifikation des Notfallsanitäters. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt durch erfahrene Dozenten aus dem Rettungsdienst, welche durch Fachvorträge, kollegiale Lehrgespräche, Training an Übungsphantomen, realistischer Unfalldarstellung und Simulationstraining eine passgenaue Vorbereitung zur staatlichen Ergänzungsprüfung schaffen. Die Teilnehmer trainieren standardisierte, zuverlässige Handlungsschemata zur präklinischen Versorgung verletzter und kritisch kranker Patienten. Darunter fällt die Beherrschung notfallmedizinischer Diagnostik und Therapie sowie der invasiven Maßnahmen und Medikamente gemäß der gültigen Maßnahmen- und Medikamentenkataloge. Angemessene Berücksichtigung finden auch die Themenschwerpunkte „Kommunikation, Interaktion und  Beratung von Patienten und weiteren vom Notfall Betroffenen“ und „qualitäts-orientiertes berufliches Handeln“.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Nachweis über mindestens 3-jährige berufliche Tätigkeit als Rettungsassistent 

    Lehrgangszeiten
    Der Lehrgang beginnt täglich um 09:00 Uhr und endet gegen 16:00 Uhr.

    Anmeldeschluss
    1 Woche vor Lehrgangsbeginn

    Kosten
    3.621,00 €

    Fachliche Auskunft
    Fabian Gläser, Tel.: 0251 9739-317
    fabian.glaeser(at)DRK-westfalen.de

  • 30-stündige Jahresfortbildung für Rettungsassistenten und Rettungssanitäter

    Lehrgangsnummern und Termine

    18011165 08.01.2018 – 12.01.2018

    Anmelden

    18021165 05.02.2018 – 09.02.2018

    Anmelden

    18021465 19.02.2018 – 23.02.2018

    Anmelden

    18021565 26.02.2018 – 02.03.2018 

    Anmelden

    18051165 14.05.2018 – 18.05.2018

    Anmelden

    18051265 22.05.2018 – 25.05.2018 (Di. – Fr.)

    Anmelden

    18081165 20.08.2018 – 24.08.2018

    Anmelden

    18101165 15.10.2018 – 19.10.2018

    Anmelden

    18121165 10.12.2018 – 14.12.2018

    Anmelden

    18121265 17.12.2018 – 21.12.2018

    Anmelden

    Zielgruppe
    Notfallsanitäter und Rettungsassistenten

    Inhalte
    Die Fortbildung umfasst eine mindestens 30-stündige theoretische und/oder praktische Schulung und kann mit einer Lernzielkontrolle enden. Die Themen der Fortbildung werden von der Rettungsschule für jedes Jahr neu festgelegt. Auskunft über den aktuellen Themenkatalog erhalten Sie bei der Rettungsschule.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Rettungsassistent/in

    Kosten
    385,00 €

    Fachliche Auskunft  
    Christian Fortmeier, Tel.: 0251 9739-207 
    christian.fortmeier(at)DRK-westfalen.de

  • 30-stündige Jahresfortbildung für Notfallsanitäter

    Lehrgangsnummern und Termine

    18041135 - 09.04.2018 – 13.04.2018 

    Anmelden

    18091135 - 17.09.2018 – 21.09.2018

    Anmelden

    18111135 - 19.11.2018 – 23.11.2018

    Anmelden

    Zielgruppe Notfallsanitäter

    Inhalte
    Die jährlich vorgenommene Auswahl der Themen orientiert sich neben ihrer Aktualität und rettungsdienstlichen Relevanz insbesondere an dem Kriterium ihrer spezifische berufsbezogenen Bedeutung für Notfallsanitäter, die sich aus dem erweiterten rettungsdienstlichen Tätigkeitsspektrum dieses noch jungen Gesundheitsfachberufes ergibt. Dazu gehören sowohl umfängliche theoretische Erörterungen notfallmedizinischer Sachverhalte als auch das Training dem Notfallsanitäter vorbehaltener notfallmedizinischer Maßnahmen. Erlernte Kernkompetenzen werden wiederholt und durch neue Inhalte ergänzt. Auskunft über die aktuellen Themenkataloge erhalten Sie bei der Rettungsschule.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Notfallsanitäter/in

    Kosten
    385,00 €

    Fachliche Auskunft
    Fabian Gläser, Tel.: 0251 9739-317
    fabian.glaeser(at)DRK-westfalen.de

Foto: Andre Zelck / DRK

Sie möchten ausbilden oder Ihre Mitarbeiter zu Notfallsanitätern qualifizieren?

Seit 2015 beginnt jedes Jahr in unserer Rettungsschule ein neuer Notfallsanitäterlehrgang. Rettungsassistenten qualifizieren wir in den verschiedenen Varianten von Ergänzungslehrgängen (EP1-EP3) zu Notfallsanitätern.

In der 30-stündigen Jahresfortbildung (Variante Notfallsanitäter / Variante Notfallsanitäter / Rettungsassistent) bringen wir Ihre Mitarbeiter auf den aktuellen Stand der Notfallversorgung.

In Absprache und Zusammenarbeit mit Ihrer Ärztlichen Leitung führen wir Kompetenzkontrollen bezüglich der Beherrschung der invasiven und heilkundlichen Maßnahmen durch Ihre Notfallsanitäter durch.

Ihren Bedarf an speziell für sie konzipierte Inhouse-Fortbildungen erfüllen wir gern.

Zu unseren Fortbildungen können Sie sich auch als Privatperson anmelden.