Rettungshelfer/RettungssanitäterRettungshelfer/Rettungssanitäter

Sie befinden sich hier:

  1. Bildungsangebot
  2. Rettungsdienst
  3. Rettungshelfer/Rettungssanitäter

Alle Kurse - wenn nicht anders angegeben - finden im Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster statt.

  • Rettungshelferprüfung

    Lehrgangsnummern und Termine

    18121118 - 09.12.2018

    Anmelden

    19021118 - 16.02.2019

    Anmelden

    19051118 - 25.05.2019

    Anmelden

    19091118 - 07.09.2019

    Anmelden

    19121118 - 07.12.2019

    Anmelden

    Zielgruppe
    Insbesondere für Personen, die bereits eine Sanitätsausbildung einer Hilfsorganisation mit insgesamt 80 Stunden absolviert haben, werden Rettungshelferprüfungen angeboten. Dies geschieht entweder mit einem empfehlenswerten theoretischen und praktischen Vorbereitungsanteil oder als einfaches Angebot von Prüfungsterminen der schriftlichen und praktischen Prüfung. Die Gesamtausbildung muss in einem Jahr, in zu beantragenden Ausnahmefällen, in zwei Jahren abgeschlossen werden.

    Inhalte
    Schriftliche und praktische Prüfung 

    Kosten
    102,00 €

    Fachliche Auskunft
    Bastian Solke, Tel.: 0251 9739-272
    bastian.solke(at)DRK-westfalen.de

  • Aufbaulehrgang vom Rettungshelfer zum Rettungssanitäter

    Lehrgangsnummern und Termine

    18101119 
    20.10.2018 + 21.10.2018
    10.11.2018 + 11.11.2018 
    24.11.2018 + 25.11.2018 
    01.12.2018 + 02.12.2018

    Anmelden

    19041119
    06.04.2019 + 07.04.2019
    13.04.2019 + 14.04.2019
    27.04.2019 + 28.04.2019
    04.05.2019 + 05.05.2019

    Anmelden

    19101119 
    19.10.2019 + 20.10.2019
    26.10.2019 + 27.10.2019
    02.11.2019 + 03.11.2019
    09.11.2019 + 10.11.2019

    Anmelden

    Zielgruppe
    Rettungshelfer

    Inhalte
    Für Rettungshelfer/innen wird eine aufbauende 80-stündige theoretische Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/in an Wochenenden angeboten.

    Teilnahmevoraussetzungen 

    • Vollendung des 17. Lebensjahres
    • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige
    • Schulbildung oder eine abgeschlossene
    • Berufsausbildung
    • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses über die körperliche, geistige und persönliche Eignung für die angestrebte Tätigkeit, das nicht älter sein darf als drei Monate
    • Nachweis über das Freisein von ansteckenden Krankheiten im Sinne des Infektionsschutzgesetzes, der nicht älter als drei Monate ist
    • Der Nachweis über eine (begonnene) Hepatitis-B-Immunisierung
    • Ein amtliches Führungszeugnis
    • Nachweise über die jährliche Jahresfortbildung für Personal im
    • Rettungsdienst gemäß § 5.4. RettG NRW
    • Qualifikationsnachweis als Rettungshelfer

    Kosten
    739,00 €

    Fachliche Auskunft

    Bastian Solke, Tel.: 0251 9739-272

    bastian.solke@DRK-westfalen.de

  • Rettungssanitäterausbildung

    Lehrgangsnummer und Termine

    18101120 - 15.10.2018 – 09.11.2018

    Anmelden

    19021120 - 18.02.2019 – 15.03.2019

    Anmelden

    am Wochenende
    19081220
    03.08.2019 + 04.08.2019
    10.08.2019 + 11.08.2019
    24.08.2019 + 25.08.2019
    31.08.2019 + 01.09.2019
    14.09.2019 + 15.09.2019
    21.09.2019 + 22.09.2019
    05.10.2019 + 06.10.2019
    12.10.2019 + 13.10.2019
    26.10.2019 + 27.10.2019
    02.11.2019 + 03.11.2019

    Anmelden

    19081120 - 26.08.2019 – 13.09.2019

    Anmelden

    19101120 - 14.10.2019 – 08.11.2019

    Anmelden

    Zielgruppe
    Die Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/in erfolgt nach RettAPO NRW vom 04.12.2017. Der/Die Rettungssanitäter/in wird nach den Vorgaben der jeweiligen Landesrettungsgesetze auf verschiedenen Rettungsmitteln eingesetzt. In NRW wird ein/e Rettungssanitäter/in als Fahrer in der Notfallrettung auf dem Rettungswagen und im Team mit einem/einer Rettungsassistenten/in / Notfallsanitäter/in in der Versorgung und Transportbegleitung von Notfallpatienten tätig. Weiterhin kann der Rettungssanitäter im Bereich des qualifizierten Krankentransports die verantwortliche Versorgung und Begleitung von Nicht-Notfallpatienten wahrnehmen.

    Inhalte
    Der erste Ausbildungsabschnitt umfasst eine 160-stündige (4-wöchige) theoretische Ausbildung. In diesem Ausbildungsabschnitt werden die theoretischen und praktischen Grundlagen für die spätere Tätigkeit im Rettungsdienst vermittelt. Im zweiten Teil der Ausbildung absolviert der Teilnehmende ein 160-stündiges (4-wöchiges) Klinikpraktikum, das maximal in 2 Abschnitte von je 2 Wochen geteilt werden darf. Den dritten Ausbildungsteil stellt das 160-stündige (4-wöchige) Rettungswachenpraktikum in einer Rettungswache dar. Im Praktikum muss der Teilnehmer an mindestens 40 Einsätzen, davon 20 Notfalleinsätzen, mitwirkend teilgenommen haben. Der Lehrgang ist auch geeignet, um die theoretische Ausbildung zum Rettungshelfer zu erwerben.

    Teilnahmevoraussetzungen

    • Vollendung des 17. Lebensjahres
    • Hauptschulabschluss oder gleichwertige Schulausbildung oder abgeschlossene Berufsausbildung
    • Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses über die körperliche, geistige und persönliche Eignung
    • für die angestrebte Tätigkeit im Rettungs-dienst, das nicht älter als drei Monate sein darf
    • Ein amtliches Führungszeugnis
    • Eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Std.), die nicht länger als ein Jahr zurückliegt

    Kosten
    1.451,00 € inkl. RH-Prüfung

    Fachliche Auskunft
    Christian Fortmeier, Tel.: 0251 9739-207
    christian.fortmeier(at)DRK-westfalen.de

  • Abschlusslehrgang mit Prüfung

    Lehrgangsnummern und Termine

    18091125 - 17.09.2018 – 21.09.2018

    Anmelden

    19011125 - 21.01.2019 - 25.01.2019

    Anmelden

    19051125 - 13.05.2019 - 17.05.2019

    Anmelden

    19111125 - 25.11.2019 - 29.1.2019

    Anmelden

    Zielgruppe
    Absolventen der theoretischen und praktischen Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/in

    Inhalte
    Der letzte Ausbildungsabschnitt der Rettungssanitäterausbildung besteht aus dem 40-stündigen Abschlusslehrgang mit integrierter schriftlicher, praktischer und mündlicher Prüfung.

    Teilnahmevoraussetzungen

    • Nachweise über die erfolgreiche Teilnahme an den Ausbildungsabschnitten I - III der Rettungssanitäterausbildung (Fachlehrgang Rettungsdienst, Klinik- und Rettungswachenpraktikum)
    • Eine amtlich beglaubigte Abschrift des Personalausweises oder des Reisepasses

     

    Kosten
    423,00 €

    Fachliche Auskunft
    Christian Fortmeier, Tel.: 0251 9739-207
    christian.fortmeier(at)DRK-westfalen.de

  • 30-stündige Jahresfortbildung für Rettungshelfer und Rettungssanitäter

    Lehrgangsnummern und Termine

    19061166
    15.06.2019 + 16.06.2019
    22.06.2019 + 23.06.2019
    29.06.2019 + 30.06.2019

    Anmelden

    Zielgruppe
    Rettungshelfer und Rettungssanitäter

    Inhalte
    Für Rettungssanitäter und Rettungshelfer bieten wir spezifische, an ihrem Aufgabenfeld orientierte Rettungsdienstfortbildung gemäß § 5.4. RettG NRW an. Die jährliche Neuauswahl der Themen bezieht sich überwiegend auf den Einsatz von Rettungshelfern und Rettungssanitätern im Krankentransport und bei größeren Schadensereignissen. Gleichzeitig werden die aktuellen Entwicklungen im Rettungsdienst von allgemeiner Bedeutung thematisiert.

    Teilnahmevoraussetzungen
    Rettungshelfer / Rettungssanitäter 

    Kosten
    335,00 €

    Fachliche Auskunft
    Christian Fortmeier, Tel.: 0251 9739-207
    christian.fortmeier(at)DRK-westfalen.de

Foto: Andre Zelck / DRK

Sie möchten Rettungshelfer oder Rettungssanitäter werden?

In den Formen von Voll- und Aufbaulehrgängen bieten wir Ihnen verschiedene Wege an Ihr Ziel zu erreichen.

Rettungssanitäter und Rettungshelfer werden gemeinsam  in speziell für sie konzipierten Fortbildungen über die für sie wichtigen aktuellen Entwicklungen im Krankentransport und der Notfallrettung informiert und gegebenenfalls auch praktisch geschult.