VI. Digitalisierung im BevölkerungsschutzVI. Digitalisierung im Bevölkerungsschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Kongressreihe
  2. VI. Digitalisierung im Bevölkerungsschutz
  • I. Anmeldung zur sechsten Veranstaltung

    Sechste Veranstaltung Digitalisierung im Bevölkerungsschutz
    Vom: DRK-Institut für Bildung und Kommunikation
    Am: Mittwoch, 06. Februar 2019 
            Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr und endet gegen 17 Uhr.
    Ort: DRK-Tagungshotel; Sperlichstraße 27 in 48151 Münster

    Apps, soziale Medien und Einplatinencomputer transformieren den Bevölkerungsschutz. Doch in welche Richtung? Wie müssen wir unser konservatives Konzept des Bevölkerungsschutzes „von heute“ so entwickeln, dass wir für die Gefahren von morgen organisationsübergreifend leistungsstark bleiben?

    • Wie sieht ein digitalisierter Bevölkerungsschutz aus?
    • Wie lassen sich „digitalisiert“ Leben retten?
    • Was braucht es, um Bevölkerungsschutz zu digitalisieren?
    ReferentOrganisationThemen
    Univ.-Prof. Dr. Christian ReuterTechnische Universität DarmstadtUniversitätsprofessor für Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC)
    https://peasec.de/team/reuter/
    Key Note SpeakerQuo Vadis? Digitalisierung und Social Media im Bevölkerungsschutz
    Melanie Eckle und Stefan ScholzStefan Scholz ist Referent für Katastrophenvorsorge im DRK-Generalsekretariat. Melanie Eckle ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Geographischen Instituts an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Mitglied des Humanitarian OpenStreetMap Teams und der disastermappers heidelberg. 
    https://www.geog.uni-heidelberg.de/gis/eckle.html 
    CrowdsourcinDigital VolunteeringDisaster Mapping
    Daniel HechtVOMATEC Innovations GmbH
    https://rescuewave.de/
    RescueWave
    Nils FeldeisenDeutsche Gesellschaft zur Förderung von Social Media und Technologie im Bevölkerungsschutz (DGSMTech)
    https://twitter.com/dgsmtech
    Social Media und Bevölkerungsschutz
    Dr. Ralf Stroop und Dennis BrüntjeMobile Retter e.V.
    http://www.mobile-retter.de/
    Mobile Retter: Smartphone-basiertes Alarmierungssystem
    Christian Lange und Alexander HermerlinkTeam Westfalen des DRK-Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Christian Lange ist Mitglied im DRK-Kreisverband DRK KV Herford-Land e.V. und Alexander Hermerlink ist Mitglied im DRK-Kreisverband Gelsenkirchen e.V.
    https://www.drk-westfalen.de/aktuell/projekte/team-westfalen.html
    Team Westfalen: Erfahrungen vom Einsatz von Spontanhelfern im DRK in Westfalen und Lippe
  • II. Inhalte

    Key Note Speaker
    Univ.-Prof. Dr. Christian Reuter

    Soziale Medien in Notfällen, Krisen und Katastrophen

    Den Impuls zur Veranstaltung gestaltet Univ.-Prof. Dr. Christian Reuter, einer der derzeit renommiertesten Wissenschaftler in der deutschen Akademia zum Thema Krisen-, Sicherheits- und Friedensforschung und Soziale Medien.Christian Reuter ist Universitätsprofessor für Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC) an der Technischen Universität Darmstadt. Er forscht in nationalen wie auch internationalen Sicherheitsforschungsprojekten am Einsatz Sozialer Medien in Krisensituationen und publiziert dabei mit den anerkanntesten internationalen Forschern. Seine Arbeiten sind preisgekrönt.

    peasec.de/team/reuter/

    Apps, soziale Medien und Einplatinencomputer transformieren den Bevölkerungsschutz. Doch in welche Richtung? Wie müssen wir unser konservatives Konzept des Bevölkerungsschutzes „von heute“ so entwickeln, dass wir für die Gefahren von morgen organisationsübergreifend leistungsstark bleiben?- Sie sieht ein digitalisierter Bevölkerungsschutz aus?- Wie lassen sich „digitalisiert“ Leben retten?- Was braucht es, um Bevölkerungsschutz zu digitalisieren? An der Veranstaltung beteiligen sich: Technische Universität Darmstadt, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Deutsche Gesellschaft zur Förderung von Social Media und Technologie im Bevölkerungsschutz (DGSMTech), Mobile Retter e.V., VOMATEC Innovations GmbH mit rescuewave, Team Westfalen des DRK-Landesverband e.V.

  • III. Save the Date Flyer
usb-1284227_1920.jpg