GesundheitsförderungGesundheitsförderung

Sie befinden sich hier:

  1. Gesundheit
  2. Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung

Alle Kurse finden im Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster statt.

Wichtige Hinweise:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverbände (hauptamtliche sowie ehrenamtliche) wenden sich zwecks Anmeldung bitte an ihren zuständigen Kreisverband.
  • Kreisverbände melden ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte nur über den Login-Bereich (Anmelden für KV) an.

Falls der Lehrgang ausgebucht ist, melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch für die Warteliste an.

  • Spielen und bewegen kennt kein Alter

    Lehrgangsnummer und Termin
    21063936
    29.06.2021
    Anmeldeschluss
    18.05.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche, die in sozialen Kontexten tätig sind, alle Übungsleitungen, die mit Gruppen arbeiten sowie alle Interessierten

    Inhalte 

    Geistig frisch und beweglich bleiben - Spielen macht Spaß! Körperliche und geistige Aktivität hält fit.
    Ein bunter Angebots- und Spielecocktail mit leichten Bewegungsübungen, die zum Ziel haben sowohl für die geistige wie auch körperliche Fitness zu sorgen. Die „grauen“ Gehirnzellen werden aktiviert und gefördert und der Körper soll durch die Vielzahl von unterschiedlichen Übungen möglichst lange beweglich bleiben.
    Spielerisches Bewegen macht vielen Personen Spaß. Ob Spiele als Stundeneinstiege oder -ausklänge, eingesetzt werden oder für „zwischendurch“, um einfach einmal eine Lockerung zu erfahren oder als Einsatz einer Spielstunde, die sich ausschließlich mit Spielen beschäftigt – die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig und bringen zudem viel Spaß und Freude und eine besondere Dynamik, die alle Teilnehmenden mitreißt!

    In diesem Seminar werden Spiele ausprobiert und es gilt die Feststellung: Spielen kennt kein Alter!

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Dienstag um 09:30 Uhr und endet um 16:30 Uhr

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    100,00 EUR inkl. Verpflegung

    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 

    kostenfrei

    Ort
    DRK Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Monika Volkmann-Lüttgen, Gedächtnistrainerin BVGT, Übungsleiterin B-Lizenz und TouchLife® Massage

  • Online - Fit und mobil - durch die Corona Zeit

    Lehrgangsnummer und Termin
    21023934
    19.02.2021
    Anmeldeschluss
    09.02.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Offen für alle Interessierten

    Inhalte 
    Wir laden Sie ein, sich und Ihrem Köper aktiv etwas Gutes zu tun um dem „Corona-Blues“ entgegen zu wirken. In diesem online - Angebot wird eine Übungsabfolge von Bewegungen vorgestellt, die leicht zu Hause durchzuführen ist und die als tägliches Fitness-Programm genutzt werden kann. Es werden Übungen für einen ‚gehirnaktiven‘ Spaziergang vorgestellt und „Kurzentspannungen im Alltag“ aufgezeigt.
    Gönnen Sie sich eine Auszeit in Ihrem Alltag!

    Seminarzeiten
    Die Online-Schulung beginnt am 14: Uhr und endet um 17:00 Uhr

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    40,00 EUR

    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 

    kostenfrei

    Referentin
    Monika Volkmann-Lüttgen, Gedächtnistrainerin BVGT, Übungsleiterin B-Lizenz und TouchLife® Massage

  • Trainingsmix - 4 auf einen Schlag

    Lehrgangsnummer und Termin    

    21023934
    05.02.2021 - 07.02.2021   Fällt aus!
    Anmeldeschluss
    28.12.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche, die in sozialen Kontexten tätig sind, alle Übungsleitungen, die mit Gruppen arbeiten sowie alle Interessierten

    Inhalte 

    In diesem Workshop werden unterschiedliche Themen und Übungen vorgestellt und vermittelt, so dass ein bunter Übungsmix entsteht. Der Mix setzt sich aus Bewegungseinheiten, spielerischen Elementen und Gedächtnistraining zusammen. Durch diesen abwechslungsreichen Mix erweitern die Übungsleitungen ihr Beschäftigungsrepertoire und es entstehen abwechslungsreiche Gruppenstunden, die für Neugierde, Spaß und Spannung bei den Teilnehmenden sorgen.Die Fortbildung beginnt mit einer kurzen theoretische Einführung in das Thema Stress und Entspannung.Durch den Einsatz von Klein- bzw. Handgeräten lassen sich „altbekannte“ Übungen und Bewegungsabfolgen in neue Übungen umwandeln und die Teilnehmenden empfinden und erleben dies häufig als neue Übung.Zur Steigerung der kognitiven Leistungsfähigkeit im täglichen Leben werden viele Übungen eingesetzt, die sich spielerisch umsetzen lassen.Der Muskelapparat wird durch Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung trainiert und gezielte Koordinations- und Balancetraining runden das ganzheitliche Training ab.

    • Übungen mit Kleingeräten / Alltagsgeräten
    • Kennenlernen von Entspannungstechniken
    • Übungen zum Stressabbau
    • Einsatz von Bewegungsspielen
    • Übungen zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur
    • Koordinations- und Balancetraining

    Sonstiges
    Das Seminar ist geeignet als Fortbildung für Betreuungsassistenten, zusätzliche Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter nach Landesrecht NRW (SGB XI §43b und §53c, vormals §87b SGB XI) und umfasst 18 Unterrichtsstunden. 

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 15:00 Uhr und endet am Sonntag um 12:30 Uhr. 

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    240,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 
    kostenfrei

    Ort
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Referentin Monika Volkmann-Lüttgen, Gedächtnistrainerin BVGT, Übungsleiterin B-Lizenz und TouchLife® Massage

     

     

  • Leben aus der Mitte mit Qi Gong - Online

    Lehrgangsnummer und Termin
    21033941
    16.03.2021 / 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr - Online
    Anmeldeschluss
    02.03.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    21033942
    24.03.2021 / 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr - Online
    Anmeldeschluss
    10.03.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Offen für alle Interessierten

    Inhalte
    Dieses online-Kompaktseminar richtet sich an alle, die wieder in Balance mit sich selbst kommen möchten und dabei Elemente in der Tradition des Qi Gong aus China einbinden möchten. Das Angebot vermittelt Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen für die innere Mitte, bewegte Körperübungen für die Wirbelsäule, Atemübungen und Ressourcenaufbau für den Alltag.
    Inhaltliche Schwerpunkte „ Leben aus der Mitte“
    Durch die Herausforderungen der vergangenen Monate haben viele Menschen erlebt: alte Lebensgewohnheiten und -muster sind nicht mehr aktuell lebbar. Wir müssen neue oder andere Formen finden, um uns zu stabilisieren und in Balance zu kommen. In der Tradition des Qi Gong aus China gibt es viele Möglichkeiten, sich selbst zu spüren und mit dem Erlebten in guten Energiefluss zu kommen. Wir knüpfen an Urerfahrungen von Kraft, Zentrierung, Stille und Präsenz an, die in jedem Menschen wohnen. Dieses Angebot vermittelt:

    • Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen zur inneren Mitte
    • Bewegte Körperübungen zur Mitte (Wirbelsäule, Aufrichtung)
    • Atmung: Regulierung durch Atemübungen
    • Seelisch: was stärkt meine Mitte? Was bringt mich aus/in meine Mitte?
    • Ressourcen sammeln für den Alltag

    Kosten
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    20,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V. Kostenfrei

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung

    Referentin
    Andrea Müllers, Lehrlogopädin und ausgebildete Qi-Gong-Lehrerin

  • Bitte klopfen – Einführung in die Klopfakupressur

    Lehrgangsnummer und Termin    
    21053935
    14.05.2021 - 15.05.2021
    Anmeldeschluss
    02.04.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Personen, die sich ehren-, neben- und hauptamtlich für und mit Menschen engagieren und alle am Thema Interessierten

     

    Inhalte 
    Klopfakupressur, oder auch EFT (“Emotional Freedom Techniques”) genannt, ist eine sanfte Klopftechnik zur Lösung von Blockaden und kann grundsätzlich eine Harmonisierung des Energieflusses herstellen und somit Energieblockaden auflösen. Die Einsatzgebiete sind vielseitig. So kann die Methode hilfreich und unterstützend bei Stress, Ärger, Trauer und psychischen Beeinträchtigungen sein, aber sie kann auch zur Linderung von Schmerzen, Schlafstörungen oder übermäßigem Schwitzen dienen.

    Folgende Themen werden vermittelt:

    • Was ist Klopfakupressur (EFT)?
    • Wie wirksam ist die Methode
    • Praktische Einführung in die Technik des Klopfens
    • Anwendungsgebiete und Einsatzmöglichkeiten
    • Selbsthilfe mit EFT

    Die Klopfakupressur stärkt die mentalen, seelischen und körperlichen Fähigkeiten unseres Körpers und durch die theoretische und praktische Einweisung und Einübung wollen wir uns das „Leben leichter klopfen“.

    Hinweis: Bitte bringen Sie ein aktuelles Thema mit, dass Sie an diesem Tag bearbeiten möchten.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 10:30 Uhr und endet am Sonntag um 12:30 Uhr. 

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    150,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 
    kostenfrei

    Ort
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Marion Rosenfeldt, Entspannungstherapeutin, Teamcoach, individualtherapeutische Beraterin, Supervisorin, NLP - Resonanz® Coach 

  • Tai Chi Qi Gong – Beweglichkeit fördern und Kraft stärken

    Lehrgangsnummer und Termin
    21033931
    12.03.2021 - 14.03.2021
    Anmeldeschluss
    29.01.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    21093933
    24.09.2021 bis 26.09.2021
    Anmeldeschluss
    13.08.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Personen, die sich ehren-, neben- und hauptamtlich für und mit älteren Menschen engagieren und/oder Gruppen leiten, alle Interessierten

    Inhalte
    Diese Qi Gong Übungen dienen der Stärkung und Kräftigung der Lebensenergie und Beweglichkeit und stammen aus China. „Qi“ ist der Fluss der Lebensenergie, „Gong“ ist das beharrliche Üben. Alle Übungen dienen der Gesunderhaltung und dem Wohlbefinden und verbinden die Kraft von Himmel und Erde im Menschen. Qi Gong ist die Urform (ca. 3-4 Tausend Jahre alt), die ein Baustein der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist. Das Tai Chi bzw. Tai Chi Qi Gong ist im letzten Jahrhundert entwickelt worden. Hier werden alle Organe und Meridiane durch langsame, fließende Bewegungen angesprochen.
    In diesen Übungen lernen Sie, den eigenen Energiefluss zu spüren und auch zu lenken. Die Koordination wird gefördert. Fließende Bewegungsübungen und stille meditative Einheiten wechseln sich an diesem Wochenende ab. So können Sie zur Ruhe kommen, bei sich ankommen, Kraft schöpfen und die eigenen Ressourcen stärken. Die Übungen sind für Anfänger gut geeignet, um einen Einblick in die Ideen und Wirkungsweisen dieser östlichen „Heilgymnastik“ zu bekommen. Die Impulse aus dem Qi Gong lassen sich gut in die Arbeit mit Einzelpersonen oder Gruppen integrieren.
    Hinweis: Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken mitbringen.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 14:00 Uhr und endet am Sonntag um 12:30 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    220,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Ort
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Andrea Müllers, Lehrlogopädin und ausgebildete Qi-Gong-Lehrerin

  • Stressmanagement kompakt - Online

    Lehrgangsnummer und Termin
    21033931
    12.04.2021
    Anmeldeschluss
    29.03.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Offen alle Interessierten

    Inhalte
    Dieser online-Praxisvortrag richtet sich an alle, die sich eine gesunde Balance für ihr Leben wünschen und Belastungen im Berufs- und Privatleben aktiv vorbeugen und bewältigen möchten, gerade auch in diesen Zeiten. Es werden wirksame Strategien aufgezeigt, um mit belastenden Lebenssituationen konstruktiv und gesundheitsförderlich umzugehen. Sie lernen hierfür ein anschauliches Modell kennen, das erklärt, wie Stress entsteht, welche Auswirkungen Stress kurz- und langfristig auf unsere Gesundheit und unser Wohlergehen haben kann und welche Möglichkeiten Sie zur Vermeidung und zur Reduzierung von Stress nutzen können. 

    Kosten
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    40,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Referentin
    Katrin Schürmann: Diplom-Psychologin, Stressmanagementtrainerin

  • Der Weg zur Resilienz – Krisen und Veränderungen flexibel und gesund bewältigen - Online Kompaktseminar

    Lehrgangsnummer und Termin
    21053329
    20.05.2021 / 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Anmeldeschluss
    06.05.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Offen für alle Interessierten 

    Inhalte
    Resilienz beschreibt die Fähigkeit, Veränderungen und Krisensituationen ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu bewältigen. Wer resilient handelt, kann mit Druck und Belastungen so umgehen, dass nach Phasen der Anspannung die ursprüngliche Gelassenheit zurückkehrt.
    Es gibt verschiedene Strategien, um die eigene Resilienz zu stärken und zu entwickeln. Gerade im

    Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden starken Einschränkungen und Unsicherheiten zeigen diese Strategien wertwolle Anregungen zur Stärkung der eigenen Krisenkompetenz auf. In diesem Online-Kompaktseminar erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Resilienzfaktoren und wie sie diese gezielt im eigenen Alltag stärken können. Sie beschäftigen sich damit, wie Sie Ihre vorhandenen Ressourcen und Stärken im Umgang mit Krisen und Veränderungen nutzen und ausbauen können. Mit konkreten Anregungen und praktischen Impulsen für den Umgang mit Krisen und Veränderungen (nicht nur) in Corona-Zeiten schließt die Online-Veranstaltung ab.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    40,00 EUR
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V. Kostenfrei

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung

    Referentin
    Katrin Schürmann: Diplom-Psychologin, systemische Beraterin, Stressmanagementtrainerin

  • Aromapflege für Körper und Geist

    Lehrgangsnummer und Termin
    21063938
    01.06.2021
    Anmeldeschluss
    29.04.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche, die mit Gruppen oder Einzelpersonen arbeiten sowie alle Interessierten

    Inhalte
    Wer kennt das nicht?
    Ein wohliger Geruch zieht unbewusst an unserer Nase vorbei und zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht, einen kurzen Glücksmoment ins Herz hinein und/oder eine Erinnerung aus dem Gedächtnis hervor.

    Das Geheimnis sind ätherische Öle, die Essenzen der Pflanzen.Sie geben uns, bei gezieltem Einsatz im Alltag, Momente der Entspannung und des Wohlbefindens für unseren Geist, unsere Seele und unseren Körper.Jeder hat die Möglichkeit mit ätherischen Ölen eigenaktiv im ganzheitlichen Sinne Gutes für sich zu tun und dieses Wissen auch einzusetzen für die Arbeit mit Einzelpersonen oder mit Gruppen.Sie tun sich und anderen Gutes „ganz ohne Arztrezept“!

    • Erlangen von Grundwissen zu ätherischen und fetten Ölen
    • geschichtlicher Hintergrund
    • Herstellungsarten
    • Anwendungsformen
    • Vorstellung und Wirkung einiger Öle für den Alltag
    • Praktische Übungen:
      Herstellung und Anwendung eines Handpeelings, Badesalz für zu Hause
      Erlernen und Durchführung einer Hand-/Unterarmeinreibung

    Seminarzeiten
    Die Fortbildung beginnt um 09:30 Uhr und endet am Samstag um 17:00 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    100,00 EUR inkl. Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Ort
    DRK Tagungshotel Münster gGmbH

    Referentin
    Gabi Senge, ex. Krankenschwester, Leitung einer Palliativstation, Aromaexpertin

  • Meditative Kreistänze - die Seele jubeln lassen

    Lehrgangsnummer und Termin
    21113937
    12.11.2021 - 13.11.2021
    Anmeldeschluss
    01.10.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Pesonen, die sich ehren-, neben- und hauptamtlich für und mit Menschen engagieren und alle am Thema Interessierten

    Inhalte
    Tanz ist ursprünglicher Ausdruck von Lebensgefühlen. Dementsprechend vielfältig wird es in diesem Seminar zugehen, mit traditionellen Tänzen und neu choreografierten Kreistänzen zu diverser Musik.

    Es gibt keine Fehler, nur Variationen! Basierend auf den eigenen Erfahrungen können wir unsere Gruppen ehrlich begeistern. Die Auswahl der gezeigten Tänze ist leicht in unerfahrenen Gruppen einzusetzen. Auch dort darf das befreiende Motto gelten: Wer gehen kann, kann mittanzen.

    • Körperwahrnehmungs- und Lockerungsübungen zum Ankommen
    • Kennenlernen und üben einiger Tänze zu je eigener Musik
    • Varianten: derselbe Tanz zu anderer Musik
    • Bewusstes Durchlaufen des Lernprozesses ohne Wertung bis zum Flow, Einübung von Achtsamkeit
    • Bedeutung von Bewegungsmustern: Welcher Tanz eignet sich in welcher Situation und warum?

    Hinweis: Grundsätzlich sind alle, die selbst eintauchen möchten in den befreienden Flow des meditativen Tanzes, herzlich willkommen! Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Das Seminar richtet sich insbesondere an Personen, die Tanz in ihre Gruppen – egal welchen Alters - einbringen möchten.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt Freitag um 11:15 Uhr und endet am Sonntag um 12:30 Uhr.

    Sonstiges
    Das Seminar ist geeignet als Fortbildung für Betreuungsassistenten, zusätzliche Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter nach Landesrecht NRW (SGB XI §43b und §53c, vormals §87b SGB XI) und umfasst 12 Unterrichtsstunden

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    150,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Ort
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Charlotte Schmengler - Tanzleiterin für meditativen Tanz; Lehrerin für Tanzimprovisation, Körpersymbolik und Tanztheater(R)

     

  • Selbstfürsorge mit Klangschalen - Klänge für einen gesunden Ausgleich im Alltag nutzen

    Lehrgangsnummer und Termin
    21073928
    02.07.2021 - 04.07.2021
    Anmeldeschluss
    21.05.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche, die mit Gruppen oder Einzelpersonen arbeiten sowie alle Interessierten

    Inhalte
    Sie möchten eine Klangschale zur Entspannung und Gesundheitsförderung für sich selbst und für andere im Alltag nutzen?
    Hier können Sie Klänge erfahren - Entspannen - Wohlgefühl spüren - indem Sie die Klangschalen selbst anwenden. Während Sie in den angeleiteten Übungen und Entspannungsphasen selbst entspannen, vermittelt dieser Workshop ebenso erste Kenntnisse über die Anwendung und Wirkung von Klängen zur Förderung Ihrer Gesundheit.
    Häufig kann der Einsatz von Klängen die "kleinen Störenfriede" im Alltag, wie z.B. muskuläre Verspannungen, Bauch- und Unterleibsbeschwerden, Gedankenkreise u.v.m., sehr positiv beeinflussen. Klänge können mit ihren Schwingungen auf mentaler und physischer Ebene hilfreich unterstützen, um sich zum Beispiel zu regenerieren, zu entspannen oder um muskuläre Lockerung zu erfahren.
    Sie lernen praktische Klangübungen zur Selbstanwendung. Sie üben die Handhabung und das richtige Anklingen der Klangschalen. Ebenso werden kleine Hilfsmittel zur Erleichterung der Eigenanwendung vorgestellt. Die erlernten Klangübungen können Sie jeder Zeit ganz individuell zur Selbstfürsorge in Ihren Alltag integrieren, um so einen gesunden Ausgleich und innere Balance zu erfahren. Ebenso lassen sich diese Übungen in Ihre Gruppenstunden integrieren oder in die Arbeit mit Einzelpersonen einsetzen.

    Seminarzeiten:
    Das Seminar beginnt am Freitag um 16:00 Uhr und endete am Sonntag gegen 12:30 Uhr. 

    Kosten
    240,00 € inkl. Unterkunft und Verpflegung

    Ort
    DRK-Tagungshotel  Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Heike Rönnebäumer
    Klangpädagogin nach Peter Hess, Erzieherin, ILP-Coach (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie), i.A. Bachelor, Sc. Komplementäre Methode

  • Mit mir und der Welt im Einklang - Herausforderungen des Alltags besser meistern durch kreative Selbstreflektion und innere Ruhe

    Lehrgangsnummer und Termin
    21103939
    22.10.2021
    Anmeldeschluss
    10.09.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche, die sich für und mit Menschen engagieren sowie alle Interessierten

    Inhalte
    Im Alltag stoßen wir immer wieder auf Situationen, die uns fordern. Noch dazu ist es oft hektisch und stressig.
    Da wäre es doch gut, einmal zur Ruhe zu kommen, um sich und die Situationen zu reflektieren, damit man beim nächsten Mal besser gewappnet ist. Persönlichkeitsentwicklung ist Bewusstseinsentwicklung. Der Alltag fällt uns leichter, je mehr wir uns selbst und unserer Handlungen bewusst sind und dadurch achtsamer mit uns und anderen umgehen.
    Die Neurographik unterstützt dabei. Während eines einfachen Malprozesses kann jeder über sich und seinen Alltag einmal nachdenken – egal, ob über aktuelle Herausforderungen, über eigene Ressourcen und Talente, über Zukunftspläne oder vieles mehr. Es braucht dazu kein Maltalent, denn es wird nach einer Anleitung gemalt. Dabei entstehen sehr harmonische, grafische und farbenfrohe Bilder, die individuell und einmalig sind. Sie bringen unser Inneres nach außen, sodass wir darauf nicht länger „herumkauen“, sondern die Dinge anpacken können. Ganz nebenbei passiert zugleich etwas Wunderbares: Jeder kommt in die Ruhe, da man durch die Anleitung abschalten und sich einmal ganz auf sich selbst konzentrieren kann.

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 10:00 Uhr und endet am Freitag gegen 16:30 Uhr. 

    Kosten
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    100,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverbandes Westfalen – Lippe e.V.
    Kostenfrei

    Sonstiges
    Das Seminar ist geeignet als Fortbildung für Betreuungsassistenten, zusätzliche Betreuungskräfte und Alltagsbegleiter nach Landesrecht NRW (SGB XI §43b und §53c, vormals §87b SGB XI) und umfasst 8 Unterrichtsstunden.

    Referentin
    Marie-Louise Hille, NLP-Master und Neurographik-Expertin

  • Online - Meinen Rucksack der Resilienz packen – Krisen und Veränderungen erfolgreich meistern

    Lehrgangsnummer und Termin

    21033329
    05.03.2021, 14.00 - 18.00 Uhr

    Anmeldeschluss
    22.02.2021

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Alle Interessierten

    InhalteResilienz ist ein Begriff, der in den letzten Jahren mehr und mehr im Zusammenhang mit der Förderung von psychischer Gesundheit und dem Umgang mit belastenden Lebenssituationen zu lesen und zu hören ist. Nicht zuletzt in der „Coronakrise“ hat sich gezeigt, dass Resilienz ein relevantes Thema für alle Menschen ist.Resilienz beschreibt die Fähigkeit, Veränderungen und Krisensituationen positiv und ohne anhaltende Beeinträchtigungen zu bewältigen. Resiliente Menschen gehen mit Druck und Belastungen so um, dass ihre ursprüngliche Gelassenheit nach Phasen der Anspannung zurückkehrt. Es gibt verschiedene Strategien, um die eigene Resilienz zu stärken und zu entwickeln.In diesem Seminar erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Resilienzfaktoren. Einen besonderen Blick werfen Sie dabei auf die Aspekte der sozialen Eingebundenheit und einer realistischen und optimistischen Lebensgestaltung. Gemeinsam entdecken Sie, wie Sie in schwierigen Situationen innehalten, die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und aktiv nach Lösungswegen suchen können.Diese Inhalte können gut in die Arbeit mit Gruppen vor Ort integriert werden und tragen zu mehr Freude und Zufriedenheit bei.

    • Resilienz – Wohlbefinden und Gesundheit im Blick
    • Resilienz in Krisen- und Umbruchszeiten (z.B. am Übergang in den Ruhestand, bei Krankheit)Mit Reilienz realistisch und optimistisch in die Zukunft blicken.

      Folgende Ziele werden in dem Seminar erreicht:
    • Sie wissen, was Resilienz ist und wie sie gestärkt werden kann.
    • Sie lernen ausgewählte Strategien zur Förderung der eigenen Resilienz kennen.
    • Sie erhalten Anregungen für die nachhaltige Umsetzung im Alltag.

    Methoden: Gruppen- und Einzelarbeit, Erfahrungsaustausch

     

    Seminarzeiten
    Das Seminar beginnt am Freitag um 14:00 Uhr und endet am Freitag um 18:00 Uhr.

    Kosten
    DRK Hauptamliche/Externe 60,-- €
    DRK-Ehrenamtliche des DRL-Landesverbandes Westfalen-Lippe kostenfrei

    Art der Veranstaltung
    Seminar

    Referentin
    Katrin Schürmann ist Diplom-Psychologin, systemische Beraterin und Stressmanagementtrainerin

Foto: pixabay.com

Der Bereich Entspannung und Bewegung umfasst all jene Seminare und Fortbildungen, deren Inhalte das Thema Bewegung nicht nur im Sinne eines körperlichen Trainings aufgreifen, sondern die Bewegung als Mittel ganzheitlicher Gesundheit thematisieren. Bewusst und zielgerichtet erlernen Sie Techniken, die körperliche und geistige Entspannung, Körpergefühl und Resilienz fördern.