YogaYoga

Sie befinden sich hier:

  1. Bildungsangebot
  2. Gesundheit
  3. Yoga

Yoga

Alle Kurse finden im Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, Sperlichstraße 27 in 48151 Münster statt.

Wichtige Hinweise:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverbände (hauptamtliche sowie ehrenamtliche) wenden sich zwecks Anmeldung bitte an ihren zuständigen Kreisverband.
  • Kreisverbände melden ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitte nur über den Login-Bereich (Anmelden für KV) an.

Falls der Lehrgang ausgebucht ist, melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch für die Warteliste an.

 

  • Weiterbildung zur Yogalehrerin und zum Yogalehrer

    Fortführung der angefangenen Weiterbildung aus 2019
    Lehrgangsnummern und Termine
    Abschnitt IV
    20023540
    24.02.2020 bis 28.02.2020

    Anmeldeschluss
    13.01.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Neuer Weiterbildungsbeginn 2020
    Abschnitt I
    20103510
    05.10.2020 bis 09.10.2020

    Anmeldeschluss
    25.08.2020

    Anmelden     Anmelden für KV

    Die Fortführung der weiteren Ausbildungsabschnitte erfolgt im Frühjahr und Herbst 2021.

    Zielgruppe
    Personen, die Yoga-Kurse leiten möchten

    Inhalte 

    Das Yoga-Programm im DRK ist eine Einführung in die Asanas-, die Atem- und die Entspannungsübungen des Hatha-Yoga. Es unterstützt die Teilnehmer dabei, Unbeweglichkeit und Verspannungen zu lösen. Konzentration und die Verbindung von Anspannung und Entspannung sowie Bewegung und Ruhe erzeugen die charakteristisch positiven Wirkungen des Hatha-Yoga.
    Unsere Weiterbildung zum Yogalehrer erstreckt sich über insgesamt 4 Abschnitte (I – IV), die in den Jahren 2018 – 2020 durchgeführt werden. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die DRK-Teilnehmer einen Lehrschein, externe Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

    Die Weiterbildung hat folgende Schwerpunkte:

    • Geschichte und Philosophie des Yoga
    • Besonderheiten des DRK-Yoga
    • Anatomie und Physiologie
    • Bedeutung der Atmung
    • Aufbau und Wirkung des Asanas
    • Sensibilisierung der Sinne
    • Inhalt und Aufbau einer Yoga-Stunde
    • Führen und Leiten von Gruppen

    Teilnahmevoraussetzungen 

    Der Teilnehmer sollte mindestens 2 Jahre Vorerfahrung als eigener Kurs-Teilnehmer haben.
    Es wird empfohlen, ein Kommunikationsseminar in der Ausbildungszeit zu besuchen. Die Kosten hierfür betragen 135,00 EUR pro Person inkl. Unterkunft und Vollverpflegung.
    Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die DRK-Teilnehmer einen Lehrschein, externe Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Zur Lehrscheinverlängerung werden regelmäßig Fortbildungen angeboten. In einem Zeitraum von 3 Jahren müssen 32 Unterrichtsstunden zur Lehrscheinverlängerung durchgeführt werden.

    Seminarzeiten 
    Das Seminar beginnt am Montag um 11:00 Uhr und endet am Freitag um 14:00 Uhr.

    Teilnahmegebühr

    Gesamtkosten für die Weiterbildung: 1760,00€ inkl. Unterkunft und Verpflegung, die Abschnitte können einzeln gebucht werden.
    Kosten pro Abschnitt :440,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    zzgl. ca 63,00 EUR einmalige Kosten für den Leitfaden Yoga zu Lehrgangsbeginn

    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 
    kostenfrei

     

    Ort
    DRK- Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung
    Weiterbildung

    Referentin
    Sabine Brandt, DRK-Lehrbeauftragte Yoga

  • Sensibilisierung und Wahrnehmung der Sinne

    Lehrgangsnummer und Termin
    20113556
    06.11.2020 - 08.11.2020

    Anmeldeschluss
    25.09.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    20113557
    20.11.2020 - 22.11.2020

    Anmeldeschluss
    09.10.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Ausgebildete Yogalehrerinnen und Yogalehrer

     

    InhalteDie klassischen 5 Sinne des Menschen: Hören, Riechen, Schmecken, Sehen, TastenDass wir die Wirklichkeit mit den Sinnen unseres Körpers, unseren Gefühlen und Gedanken wahrnehmen, ist uns vertraut – ist selbstverständlich. Dieses Selbstverständliche wird zum Erstaunlichen, wenn wir ihm unsere Aufmerksamkeit schenken. Durch das Vertiefen und Erweitern der Sinne und das Üben der Aufmerksamkeit öffnen sich neue Erfahrungen, zeigt sich ein bewusstes Dasein sowie achtsames Handeln.  Regelmäßige Yogapraxis verfeinert unsere Sinne, denn sind Geist, Körper und Seele in Harmonie, wirkt sich das positiv auf die Sinneserfahrung aus.Die Sinne machen das Leben erst lebenswert!Die Fortbildung beinhaltet:

    • Konzentrationsübungen für mehr Achtsamkeit und als Schlüssel für positives Denken,
    • Erfahrung und Wahrnehmung der einzelnen Sinne,
    • Yogapraxis zum Ausgleich und Harmonisieren,
    • Atemübungen für das innere Gleichgewicht,
    • Meditation „Die 5 Sinne klären“ und „Nach Innen wenden“,
    • Entspannungseinheiten.

    Das Ziel ist es, über die Erfahrung der Sinne diese zu verfeinern. Durch den bewussten Umgang mit den Sinnen lernen, diese auch mal zurückzunehmen und darüber eine innere Ruhe zu erreichen. Mit wachen Sinnen die Welt neu entdecken!

     

    Seminarzeiten
    Die Fortbildung beginnt am Freitag um 17:15 Uhr und endet am Sonntag gegen 12:30 Uhr.

    Kosten
    240,00 € inkl. Unterkunft und Verpflegung

    Ort:
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung:
    Fortbildung

    Referentin:
    Sabine Brandt, DRK-Lehrbeauftragte Yogalehrer

     

     

  • Yoga für die Faszien

     

    20013553
    17.01.2020 - 19.01.2020

    Anmeldeschluss
    05.12.2019

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Yogalehrerinnen und Yogalehrer 

    Inhalte 
    In dieser Fortbildung wird eine Ausrichtung des Yogas gezeigt, die besonderen Wert auf das muskuläre Bindegewebe – die Faszien – legt. Dieses körperweite Fasernetzwerk hat eine große Bedeutung für unsere Körperhaltung. Die Faszien verlaufen in Bahnen, die bis in das tiefste Innere gehen. Alle Bahnen sollen in den Übungen beansprucht werden, d. h., der Körper wird langgezogen, gestreckt, gebeugt und gedreht und sanft gehalten. 

    Die Fortbildung beinhaltet:        

    • Hintergrundwissen zum Thema Faszien
    • Schüttel-, Feder- und Schwungübungen 
    • sanft gehaltene und fließende Bewegungen
    • variantenreiche Bewegungsmuster, angepasst an den Übenden
    • Entspannungsübungen

    Das Ziel ist es, den Körper von Verklebungen in den Faszien zu befreien und so Linderung bei Beschwerden und Schmerzen zu erlangen, Beweglichkeit und Gesundheit zu fördern und Abstand zum stressigen Alltag zu erreichen.

     

    Seminarzeiten 
    Das Seminar beginnt jeweils am Freitag um 17:00 Uhr und endet am Sonntag gegen 12:30 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    240,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen-Lippe 
    kostenfrei

    Ort
    Institut für Bildung und Kommunikation in Münster

    Art der Veranstaltung
    Fortbildung

    Referentin
    Sabine Brandt, DRK-Lehrbeauftragte Yoga

  • Yoga - zur Stabilisierung der Gelenke und der Muskulatur

    Lehrgangsnummern und Termine 
    20083555
    21.08.2020 bis 23.08.2020

    Anmeldeschluss
    10.07.2020

    Anmelden      Anmelden für KV

    Zielgruppe
    Ausgebildete Yogalehrerinnen und Yogalehrer

    Inhalte
    In dieser Fortbildung werden wir uns hauptsächlich mit den Gelenken befassen und ihrer umgebenden Muskulatur, da immer mehr Menschen unter Gelenkbeschwerden leiden.
    Durch gezielte Lockerungsübungen aus der Yoga - Praxis sollen die Gelenke beweglich erhalten bleiben und gleichzeitig wird die Gelenkflüssigkeit aktiviert, so dass ein Reiben der Gelenkanteile aufeinander vermieden wird. Dies dient auch zur Erhaltung der Knorpelschicht, mit der die Gelenkteile überzogen sind, da der Knorpel wirkt, wie ein Stoßdämpfer und den Druck auf die Knochen abfängt.
    Die Gelenke werden von Bändern und Muskeln gehalten und auch hier soll die Elastizität gefördert werden, damit die Bänder und Muskeln den täglichen Belastungen standhalten.
    Durch den Einsatz von gezielten Übungen in dieser Fortbildung wie Asanas, Atemübungen und Entspannungspausen, werden die Muskeln leistungsfähiger bleiben.

    Inhalte:
    Anatomie der Gelenke
    Lockerung der Gelenke
    Stabilisierung der Bänder
    Förderung der Elastizität und Förderung der Gelenkflüssigkeit
    Kräftigung der Muskulatur

    Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.
    Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun!
    Zitat: Johann Wolfgang von Goethe

    Seminarzeiten:
    Das Seminar beginnt am Freitag um 15.00 Uhr und endet am Sonntag um 12:30 Uhr.

    Teilnahmegebühr:
    DRK-Hauptamtliche / Externe
    240,00 EUR inkl. Unterkunft und Verpflegung
    DRK-Ehrenamtliche des Landesverband Westfalen - Lippe
    Kostenfrei

    Ort:
    DRK-Tagungshotel Münster gGmbH

    Art der Veranstaltung:
    Fortbildung

    Referentin:
    Käthi Rodenbeck, DRK- Lehrbeauftragte Yoga

Foto: A. Zelck / DRK

Bewahren Sie gelassen Haltung mit dem Yogaprogramm des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).
Sie möchten sich bewegen, aber sich nicht überfordern?
Sie möchten zur Ruhe kommen, dabei jedoch nicht „einschlafen“?
Sie möchten in netter Gesellschaft etwas für ihre Gesundheit tun?

Dann ist unser Yoga-Programm im DRK wahrscheinlich das richtige Angebot für Sie.

An wen richtet sich das Angebot?

  • Gestresste, abgespannte Menschen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen
  • Ältere und untrainierte Menschen
  • Menschen mit leichten Behinderungen
  • Yoga-Interessierte

Wesentliches Merkmal des DRK-Yoga-Kurses ist ein stufenweises Heranführen an die Yogahaltungen (DRK-Asana-Stufenmodell) in stetem Wechsel von Dynamik und Ruhe. Die gesundheitsförderlichen Wirkungen ergeben sich aus der Verbindung von Anspannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe, Konzentration und Achtsamkeit.

Im Vordergrund steht nicht der Leistungsaspekt, sondern ein Mehr an Beweglichkeit und innerer Gelassenheit.

Ein DRK-Yoga- Kurs dauert in der Regel zwischen 60 bis 90 Minuten. Die Inhalte der Yoga-Stunden werden den Fähigkeiten und Erfahrungen der Teilnehmenden entsprechend angepasst.

Geleitet werden die Yogakurse von Yoga-Lehrerinnen und Yoga-Lehrern, die die komplexe Ausbildung nach den Ausbildungsrichtlinien der DRK Gesundheitsprogramme durchlaufen haben und regelmäßig fortgebildet werden. Dies gewährleistet einen einheitlichen Ausbildungsstandard und sichert die Qualität der Angebote.