Bühnenbild_IBK.jpg
QualitätsmanagementQualitätsmanagement

Sie befinden sich hier:

  1. Wir über uns
  2. Qualitätsmanagement
  3. Qualitätsmanagement
  • Ideelle Grundlagen des Deutschen Roten Kreuzes

    Wir sind als Institut für Bildung und Kommunikation des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V. Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfebedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß der Not. 

    Im Zeichen der Menschlichkeit setzen sich die Menschen im Roten Kreuz für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. 

    Auf dieser ideellen Grundlage sowie den Leitlinien und Führungsgrundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes bauen wir unsere Arbeit auf.

  • Unser Menschenbild

    Wir betrachten jeden Menschen als eine einzigartige Persönlichkeit, die geprägt ist durch eine eigene Lebensgeschichte und einen eigenen kulturellen Hintergrund. Grundlage unseres Bildungsgedanken ist die Annahme, dass jeder Mensch sich ein Leben lang entwickelt und eigenverantwortlich handeln kann. 

  • Unsere Kunden

    Unsere Kunden sind Personen, die unser Bildungsangebot in Form von Aus-, Fort- und Weiterbildungen, unsere Beratung bzw. unsere Serviceleistung in Anspruch nehmen. 

  • Unsere Ausbildung

    In unserer Aus-, Fort- und Weiterbildung berücksichtigen wir sowohl die zukünftigen Berufs- und Arbeitsfelder unserer Teilnehmer als auch die Normen und Regeln, die wir uns über unser eigenes Qualitätsmanagement auferlegt haben. Wir fördern die Fähigkeiten und Fertigkeiten und geben jedem Teilnehmer die Chance seine eigene Leistung zu erfahren. 

  • Unser Lehrkräfteteam

    Wir legen bei unseren Lehrkräften und Referenten Wert auf fachliche, methodische, soziale, personelle und organisatorische Kompetenz sowie auf eigene Erfahrung im jeweiligen Tätigkeitsbereich.

  • Unsere Führung

    Für eine erfolgreiche Bildungsarbeit ist eine verantwortungsbewusste Planung, Entwicklung und Validierung unverzichtbar. Selbstverantwortliches Handeln ist hierbei ebenso unerlässlich wie Teamarbeit. 

  • Unsere Ziele

    Wir wollen als Institut für Bildung und Kommunikation den heutigen und zukünftigen Anforderungen an eine Ausbildungsstätte für Notfallmedizin und Rettungsdienst, Bevölkerungsschutz, Soziale Arbeit, Betriebswirtschaft und Management in sozialen und humanitären Organisationen, humanitärem Völkerrecht und humanitärer Ethik gerecht werden und diese unter Ausschöpfung unserer Möglichkeiten permanent optimieren. 

    Ferner wollen wir unseren Teilnehmern durch eine professionelle Aus- und Fortbildung eine hohe fachliche, methodische und soziale Kompetenz für ihre Tätigkeit vermitteln

  • Unser Qualitätsgedanke

    Wir wollen in allen Fachbereichen zu den besten Bildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen gehören.

    (Auszug aus dem Qualitätsmanagementhandbuch)