Rotkreuzarbeit & BevölkerungsschutzRotkreuzarbeit & Bevölkerungsschutz

Rotkreuzarbeit & Bevölkerungsschutz

Die Bildungsveranstaltungen der Rotkreuzarbeit & des Bevölkerungsschutzes:

  • Rotkreuzarbeit 
  • Bevölkerungsschutz

Grundlagen Rotkreuzarbeit
In diesem Fachbereich bieten wir den überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeitern im Roten Kreuz Aus- und Fortbildungen an. Unser Programm umfasst:

  • Aus- und Fortbildungen für Leitungskräfte
  • Rotkreuz-Einführungsseminare für hauptamtliche Mitarbeiter
  • Aus- und Fortbildungen für Dozenten der Rotkreuz-Einführungsseminare
  • Grundlagenseminare für z. B. Ärzte in Rot­kreuz-Funktionen und in der Rotkreuzarbeit
  • EDV-Schulungen
  • Fachbereichsübergreifende Entwicklung und Betreuung von internetbasierten Lern- und  Informationsprogramme

Die Ausbildungen im Fachbereich Grundlagen der Rotkreuzarbeit werden von den pädagogischen Mitarbeitern des IBK und den Honorardozenten des Landeverbandes durchgeführt. Sie sind an der Entwicklung von Lehr-Lernunterlagen auch auf der Bundesebene beteiligt.

Es versteht sich, dass wir sowohl auf der Landesebene mit anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und dem LV-Nordrhein, als auch mit dem Bundesverband vernetzt sind. Auf der Bundesebene arbeiten wir in Projekt- und Fachgruppen mit dem Generalsekretariat und den anderen Landesverbänden und deren Bildungseinrichtungen zusammen.

Da wir in erster Linie die Bildungseinrichtung für unsere Kreisverbände in Westfalen-Lippe sind, entwickeln wir unsere Bildungsprogramme bedarfsangepasst in enger Abstimmung mit unseren Kreisverbänden und im Fachbereich Grundlagen der Rotkreuzarbeit mit der Landesrotkreuzleitung.

Bevölkerungsschutz

Der Fachbereich Bevölkerungsschutz umfasst die Ausbildungen von Führungskräften und Funktionskräften in der „Nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr" z. B. in den Einsatzeinheiten.

Dieser Lehrbereich widmet sich der Ausbildung von Führungskräften und Funktionskräften in der „Nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr", z. B. in den Einsatzeinheiten NRW. Wir bieten Ihnen u.a. an:

  • Aus- und Fortbildungen für Führungskräfte
    • Ausbildung zum/zur Gruppenführer*in
    • Ausbildung zum/zur Zugführer*in
    • Ausbildung zum/zur Verbandführer*in
  • Grundlagen der Stabsarbeit
  • Fortbildungen zur Durchführung von Sanitätswachdiensten

Die erfahrenen Honorardozenten*innen des Landesverbandes vermitteln in einer Mischung aus theoretischer Führungslehre und praktischer Planspielarbeit in der Ausbildung zum/zur Gruppenführer*in die Grundlagen der operativ-taktischen Führung und befähigen die Teilnehmenden zur Führung einer Einheit in Gruppenstärke.

Darauf aufbauend bieten wir die Qualifizierung zum/zur Zugführer*in an, welche die bisherige Ausbildung vertieft und um Themen wie dem abgesetzten Führen in einem Führungstrupp oder die Beteiligung in einer multiprofessionellen Einsatzleitung ergänzt.

Für die über die Zugstärke hinaus als Führungskräfte benannten Personen, wird dies im Rahmen der Ausbildung zum/zur Verbandführer*in und der Einweisung in die Grundlagen der Stabsarbeit erweitert.

Bitte beachten Sie, dass die jeweiligen Ausbildungen in sich geschlossene Veranstaltungen darstellen und mit einer Prüfung abschließen. Der Besuch nur einzelner Wochenenden bzw. Ausbildungsteile ist nicht möglich. Zudem bedeutet das erfolgreiche Ablegen der Prüfung ausschließlich den Erwerb der Qualifikation zur Führungskraft. Um als Führungskraft eingesetzt zu werden, muss zwingend eine erfolgreiche Prüfung als Führungskraft und eine Ernennung durch die Kreisrotkreuzleitung vorliegen.

Neben den genannten Ausbildungen bieten wir den Führungskräften im Rahmen von Präsenz- und Webseminaren auch zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten zu aktuellen Themen und zur täglichen Arbeit an,  z. B. mit der Schulung zur Durchführung von Sanitätswachdiensten. In diesen Seminaren lernen die Teilnehmenden nicht nur die rechtlichen oder verbandlichen Aspekte ihres Tätigkeitsfeldes, sondern profitieren auch von der praktischen Erfahrung der Dozierenden, die ihre Arbeitsschwerpunkte alltagsnah beleuchten.

QM-Zertifizierung
ISO 9001:2015 (TÜV Rheinland)